Impressum

Training #01 – Ladies

31. Januar 2013 in Event

Das erste Training der Ladies (richtig Kurven fahren) fand an einem Secret Spot in der Nähe von Spichern (FRA) statt. Das Wetter hielt sich gut: kein Schnee, kein Regen und die Sonne lies sich hinter den Wolken erahnen – gute Voraussetzungen für unser Training.
Die gute Laune lies sich von den Gesichtern der Teilnehmerinnen ablesen.
Nach einer kleinen Vorstellrunde und einem Becher warmen Kakao zum „inneren“ Aufwärmen ging es zum Huddle für den Bikecheck: Ist alles in Ordnung mit dem fahrbaren Untersatz? Funktionieren die Bremsen? Ist der Sattel in der richtigen Position? Ja. Los gehts…
training_01_ladies_01
Unsere Trainerin Michèle führte uns die Kurvenfahrtechnik zwischen einigen aufgestellten Sprudelflaschen als Pylonen vor. Sie zeigte uns, wie wir unser Bike in die Kurve drücken und die richtige Position unseres Körpers halten sollen.
Es ist ein Zusammenspiel zwischen ausgestreckten und angewinkelten Armen und Beinen, dem richtig „wichtigen“ Blick in die Kurvenrichtung sowie das Anvisieren des Wo-will-ich-hin-Punktes, der richtigen Haltung des Körpers mit dem beliebten und einprägsamen Leitsatz „Eier über dem Tretlager“ :)) und natürlich das Vertrauen in das Bike.
Um das Ganze zu verinnerlichen übten wir die Fahrt zwischen den Pylonen mit wechselnder Anfahrtsrichtung und das Neigen des Bikes auf gerader Strecke.
Nachdem es bei uns Mädels immer besser funktionierte, stellte Michèle die Flaschen zu engeren Kurven zusammen. Zwischendurch gab es gute individuelle Tipps von unserer Trainerin.
Zum Abschluss unserer Aufwärmphase und Basic-Runde, gab es neben Feedback und Fotoanalyse warmen Kakao und lecker Apfelkuchen. Dann ging es zur Strecke…
training_01_ladies_04
Das Wetter der letzten Tage lies die Strecke zu einem nicht ganz einfachen, aber doch für uns Anfängerinnen fahrbaren, Kurs werden. Wir schoben unsere Räder die noch mit etwas Schnee bedeckte Strecke bis zum oberen Teil hinauf. Es zeigte sich, dass die Strecke zum Kurven üben ideal gewählt war. Links und rechts zogen sich viele Anlieger jedes Schwierigkeitsgrades an den Hängen entlang.
Den oberen Teil der Strecke fuhren wir im Train und absolvierten einige Kurven mit Anlieger. So kamen wir bis zu mitteln Teil des Trail, der für den Rest des Tages unsere Übungsstrecke wurde.
Nach unserem Versuch, einen steilen Anlieger über eine Felskante zu „bezwingen“, gingen wir dazu über, die Basics vom Straßenkurs in unseren 2 Übungskurven umzusetzen. Dabei gab es immer wieder Fahrertipps und Fotoanalyse.
training_01_ladies_05
Jeder von uns konnte das Erlernte gut umsetzen. Dafür gab es eines fettes Lob unserer Trainerin und ein noch fetteres Grinsen im Gesicht. Zum Schluss gab es denn nochmals einen Train bis runter zum Parkplatz.Nach einem -ganz klar- Mädelsgruppenfoto, kurzem Abschlussgespräch und Gesamtbewertung war es an der Zeit sich zu verabschieden.
Wir waren uns Alle einig, dass uns das Training sehr gut geholfen hat und wir uns auf jeden Fall zu einem „Shredding“ treffen werden, um das Gelernte umzusetzen.Danke an Michèle, unsere Trainerin. Sie hat uns mit einfachen Tipps verständlich gemacht, wie man Kurven „richtig“ fährt.Also Mädels, ride on ;) training_01_ladies_10